<
5 / 159
>
 
27.09.2023

Herbstliche Gartenpflege leicht gemacht - Werkzeuge und Beratung bei Holz Müller

Der Herbst ist die Zeit, in der unser Garten auf die bevorstehenden Wintermonate vorbereitet werden muss. Es gibt verschiedene Aufgaben, die Sie im Herbst erledigen sollten, um sicherzustellen, dass Ihr Garten im Frühjahr wieder in voller Blüte stehen kann. Wir bieten Ihnen nicht nur die dafür benötigten hochwertigen Produkte an, sondern stehen Ihnen auch mit unseren kompetenten Mitarbeitern beratend zur Seite. Erfahren Sie jetzt mehr!
 
Von der Rasenpflege bis zur Unkrautkontrolle, von der Baumpflege bis zur Vorbereitung neuer Pflanzungen - bei uns erfahren Sie mehr über die wichtigsten Aspekte der Herbstgartenpflege samt der passenden Werkzeuge. Machen Sie sich bereit, Ihren Garten auf die kommende Jahreszeit vorzubereiten und ihn für ein blühendes Frühjahr zu rüsten.

Rasenpflege

Der Rasen muss auf den Winter vorbereitet werden. Im Herbst ist es daher wichtig den Rasen zum Ende der Vegetationsperiode noch einmal zu Mähen, aber schneiden Sie das Gras nicht zu kurz. Achten Sie außerdem auch darauf, jegliche Rasenreste und Laub zu entfernen.

Eine Laubschicht verhindert nämlich die optimale Nährstoffversorgung und erstickt Ihren Rasen, was dazu führen kann, dass sich Moos bildet und im Frühjahr unschöne gelbe Flecken oder gar kahle stellen entstehen. Außerdem kann durch eine dicke Laubschicht auch die Pilzbildung im Rasen gefördert werden.

Pflanzvorbereitung und Unkrautkontrolle in Beeten

Bevor sich Unkraut im nächsten Frühjahr ausbreiten kann, sollten Sie es schon frühzeitig im Herbst entfernen. Außerdem kann Laub an diesen Stellen ruhig liegen bleiben oder sogar bewusst verteilt werden, da es als natürlicher Winterschutz des ansonsten freiliegenden Erdreiches dient.

Darüber hinaus kann durch Zersetzungsprozesse des Laubs auf Beeten wichtiges organisches Material entstehen, welches anders als auf Rasenflächen den Boden für künftige Pflanzen mit Nährstoffen versorgt. Zusätzlich kann es hilfreich sein, den Boden zu Lockern und mit Kompost anzureichern.

Baumschnitt

Der Herbst ist eine gute Zeit für den Baumschnitt, da die meisten Bäume sich dann in eine Ruhephase begeben. Außerdem endet zu dieser Zeit vielerorts die Vogelschutzzeit, welche einen radikalen Baumschnitt verhindert. Dabei sollte beachtet werden, den Baumschnitt möglichst an wärmeren Tagen mit Sonnenschein durchzuführen, da bei kühleren Temperaturen die Äste leichter und unkontrollierter brechen, was große Schäden an den Bäumen verursachen kann.

Entfernen Sie also im Herbst die beschädigten oder toten Äste von den Bäumen im Garten, so dass diese im Frühjahr keine Energie für diese verschwenden müssen, wenn die Ruhephase endet. Dabei müssen Sie jedoch darauf achten, welche Bäume Sie bearbeiten. Nadelbäume sollten zum Beispiel gar nicht beschnitten werden und auch manchen Laubbäumen bekommt das nicht gut.

Gerne geben wir Ihnen im Detail darüber Auskunft, welche Bäume unter welchen Bedingungen beschnitten werden sollten.

Mulchen

Eine Mulchschicht auf Beeten oder den Wurzeln von Pflanzen schützt diese im Winter vor Frost und reduziert zusätzlich das Unkrautwachstum. Weiter wird verhindert, dass Pflanzen im Frühjahr zu früh austreiben und die ersten Triebe so das Opfer weiterer kurzer Frostperioden werden.

Mulch wirkt auf Beeten und unter Bäumen dabei ähnlich wie Laub, denn schließlich ist Laub auch ein wesentlicher Bestandteil von Mulch. Er sorgt für eine adäquate Nährstoffversorgung und unterstützt die Pflanzen dabei bis zum Frühjahr die Winterruhe zu halten.

Die richtigen Werkzeuge für diese Arbeiten

Für jede dieser Aufgaben benötigen Sie natürlich die richtigen Werkzeuge. Bei uns finden Sie selbstverständlich eine breite Auswahl an hochwertigen Werkzeugen und Zubehör.

Bei der Rasenpflege ist ein Rasenmäher unverzichtbar, aber auch ein Vertikutierer kann nützlich sein um den Rasen auf den Winter vorzubereiten. Das Entfernen von Laub und Unkraut kann eine mühsame Aufgabe sein, aber mit dem richtigen Equipment wird sie erheblich erleichtert. Rechen und Laubbläser/-sauger sind ideale Helfer, um gefallenes Laub und andere unerwünschte Pflanzenreste von Rasenflächen und Beeten zu entfernen.

Der Baumschnitt erfordert Präzision, wofür eine entsprechende Gartenschere und eine Astsäge bzw Astschere unerlässlich sind, um beschädigte oder tote Äste zu entfernen und die Gesundheit Ihrer Bäume zu fördern, ohne unnötige Schäden zu verursachen. Für die Unkrautkontrolle, die Mulchherstellung und das Mulchen selbst sind Unkrautstecher/-jäter, Schubkarren, Schaufeln und auch Mulchmesser nahezu unverzichtbar.

Ansonsten sind natürlich Spaten und Grabegabeln die Werkzeuge der Wahl, um den Boden zu lockern oder mit Kompost anzureichern.

Die Verwendung qualitativ hochwertiger Werkzeuge erleichtert Ihnen die Arbeit und sorgt für bessere Ergebnisse. Bei Holz Müller finden Sie all diese Werkzeuge, um Ihre Herbstgartenpflege effektiv durchzuführen.

Expertenberatung von Holz Müller

Natürlich bieten wir neben den benötigten Werkzeugen auch umfassende Beratung an, die Ihnen nicht nur bei der Auswahl der richtigen Werkzeuge helfen kann, sondern auch wertvolle Ratschläge zur Gartenpflege im Herbst gibt. Besuchen Sie uns und entdecken Sie unsere hochwertigen Produkte sowie die Unterstützung und Beratung, die Ihnen unser Team bietet.

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite, um sicherzustellen, dass Ihr Garten im nächsten Frühjahr wieder wunderschön erblüht. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!


Filiale Hastenbeck

holz-müller
Bückebergstraße 34
31789 Hameln-Hastenbeck

Telefon: (0 51 51) 57 05-0
Telefax: (0 51 51) 57 05-66
info@ihr-holz-mueller.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 07.00 - 18.00 Uhr
Samstags 09.00 - 14.00 Uhr

Lageröffnungszeiten

Montag-Freitag
7.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
 
 

<schließen