<zur Übersicht>

Passgenaue Lösungen rund um die Tür

Bei Neu- oder Umbauten und beim Austausch alter oder beschädigter Wohnungseingangstüren bietet sich grundsätzlich der Einbau geprüfter einbruchhemmender Türen nach DIN EN 1627 an. Diese Türen werden einer praxisgerechten Einbruchprüfung unterzogen, damit nur diejenigen in die Wohnung hineinkommen, die auch einen Schlüssel haben. Einbruchhemmende Türelemente von PRÜM garantieren eine optimale Schutzwirkung.


Wichtig bei einbruchhemmenden Türelementen ist ein perfekt aufeinander abgestimmtes Sicherheitskonzept.
Foto: PRÜM


Um Wohnungseingangstüren so stabil und sicher wie möglich zu machen, bietet der Türenhersteller aus Weinsheim intelligente Lösungen rund um das Gesamtkonzept. Denn wichtig bei einbruchhemmenden Türelementen ist eine einbruchschutztechnische Betrachtung der Gesamtkonstruktion. Nur speziell aufeinander abgestimmte und geprüfte Komponenten sorgen für ein gehobenes Maß an Sicherheit. Zudem ist ein fachgerechter Einbau die Voraussetzung für eine einwandfreie Funktion. Wohnungseingangselemente sollten auch nach neuester europäischer Norm DIN EN 1627 geprüft sein und mindestens der Widerstandsklasse RC 2 (Resistance Class) entsprechen. Hersteller wie PRÜM bieten geprüfte einbruchhemmende Türelemente in verschiedenen Widerstandsklassen an und je nach Einsatzgebiet können die Türen mit weiteren Funktionen und Extras ausgestattet werden, wie zum Beispiel: Klimastabilität, Feuer-, Rauch- und Schallschutz sowie Anforderungen an die Barrierefreiheit.

Anforderungen an einbruchhemmende Türen

Einbruchhemmende Wohnungseingangstüren von PRÜM sorgen mit einer Massivholzverstärkung im Türblatt für eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen ein gewaltsames Eindringen. Der Vorteil ist, dass ein massiver Türblattaufbau dem Einbrecher die Zeit nimmt, am Objekt über längere Zeit unentdeckt aktiv zu werden. Ein weiterer wichtiger Faktor beim Thema Sicherheit ist das Türschloss. Hier bieten spezielle Schutzbeschläge und hochwertige Schließsysteme eine ausgereifte Technik gegen ein Aufbohren oder Aushebeln. Für ein zusätzliches Maß an Sicherheit sorgt zudem eine Drei- bzw. Mehrfachverriegelung. Die Tür wird durch das Umdrehen des Schlüssels an drei oder mehreren Punkten gleichzeitig gesichert. Um ungebetene Gäste daran zu hindern, die Wohnung direkt zu betreten, bietet sich eine Türspaltsicherung an. Schließen und Entriegeln erfolgen über einen Drehknauf im Innenbereich. Mit dieser eleganteren Variante zur Türkette lässt sich die Tür nur einen Spalt breit öffnen. Einen weiteren erheblichen Komfortgewinn ermöglicht ein digitaler Türspion. Ist es nicht viel sicherer, schon vorher zu wissen wer vor der Tür steht, ohne diese öffnen zu müssen? Per einfachem Knopfdruck, zeigt das große Display des digitalen Türspions ein gestochen scharfes Bild vom Eingangsbereich und ermöglicht auch bei eingeschränkter Sehfähigkeit des Benutzers ein problemloses Identifizieren von Personen. Nach all diesen Vorgaben entwickelt PRÜM einbruchhemmende Funktionstüren. Zudem steht eine große Auswahl an Oberflächen zur Verfügung. Sich Zuhause sicher fühlen, macht heutzutage Wohn- und Lebensqualität aus.


Filiale Hastenbeck

holz-müller
Bückebergstraße 34
31789 Hameln-Hastenbeck

Telefon: (0 51 51) 57 05-0
Telefax: (0 51 51) 57 05-66
info@ihr-holz-mueller.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 07.00 - 18.00 Uhr
Samstags 09.00 - 14.00 Uhr

Filiale Holtensen

holz-müller
Bredenbecker Str. 5-7
30974 Wennigsen OT Holtensen

Telefon: (0 51 09) 56 97 90
Telefax: (0 51 09) 56 97 99
info@mueller-wennigsen.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 08.00- 19.00 Uhr
Samstags 09.00 - 14.00 Uhr

<schließen