<
2 / 132
>
 
12.09.2022

Schützen Fahrzeug und Umwelt: Carports aus Holz

Bei der Planung eines Carports spielen heute nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis, die Funktionalität und die Optik eine Rolle. Immer häufiger wird der Umweltaspekt berücksichtigt. Carports aus Massivholz punkten gleich mehrfach: Der Werkstoff Holz hat eine unschlagbar gute Ökobilanz, fügt sich harmonisch in jeden Garten ein und lässt sich flexibel gestalten. In diesem Artikel wollen wir Ihnen ein paar wichtige Punkte vorstellen.
 

Hoch-Carports schützen auch Wohnmobile oder Transporter vor Niederschlägen und Sonnenstrahlung.

Nachwachsender Rohstoff, regionale Quellen, energieeffiziente Herstellung

Das FSC- und das PEFC-Zertifikat belegen, dass Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Dabei stehen Entnahme und Aufforstung in einem ausgewogenen Verhältnis. Wird regionales, heimisches Holz verwendet, entfallen lange Transportwege. Auch die Weiterverarbeitung schont Ressourcen, denn Holz verbraucht im Vergleich deutlich weniger Energie als Zement, Aluminium, Kunststoff oder Stahl.

Klimaschutz – Holz speichert CO2

Wenn das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) in die Atmosphäre gelangt, verhindert es, dass Wärme von der Erde entweichen kann – Erderwärmung und Klimawandel sind die Folgen. Holz bindet CO2: Bei der Photosynthese nehmen Bäume CO₂ auf, geben Sauerstoff ab und lagern Kohlenstoff ein. Der Kohlenstoff-Speicher funktioniert selbst dann, wenn der Baum gefällt und das Holz verarbeitet wird. Beim Wiederaufforsten entziehen die nachwachsenden Bäume der Atmosphäre wiederum CO2. Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) schätzt, dass allein die deutschen Wälder pro Jahr circa 127 Millionen Tonnen CO2 aufnehmen. Zur Einordnung: 2019 betrug der CO2-Ausstoß in Deutschland 805 Tonnen.

Langlebig und recycelbar

Viele Elemente aus Massivholz, beispielsweise aus Douglasie, sind sogar ohne Pflege dauerhaft haltbar. Andere Hölzer wie Fichte oder Kiefer werden mit einer RAL-gütegesicherten Kesseldruckimprägnierung so widerstandsfähig, dass einige Hersteller zehn Jahre Garantie auf daraus gefertigte Holzprodukte geben. Diese Langlebigkeit schont die Umwelt und den Geldbeutel. Falls nach vielen Jahren doch etwas Schaden nimmt, kann Holz problemlos entsorgt werden.


Holz-Carports mit Stellplätzen für mehrere Fahrzeuge gehören heute zum Standardangebot.

Variabel und vielfältig

In puncto Größe, Design und Standort sind Holz-Carports unschlagbar vielfältig. Sie überdachen wahlweise ein oder mehrere Fahrzeuge, bieten als Hochcarport Platz für Transporter oder Wohnmobil, sind offen oder mit Sichtschutzwänden erhältlich, lassen sich auf Wunsch um einen Geräteraum erweitern und können ebenso an Gebäude anschließen sowie frei auf dem Grundstück stehen. Auch die Optik lässt sich individuell anpassen, mit Flach- oder Spitzdach, gebogenen oder geraden Pfosten sowie unterschiedlicher Farbgebung.

Ökodach

Ein begrüntes Carport-Dach empfiehlt sich aus mehreren Gründen: Substrat und Pflanzen speichern Niederschläge, zudem hält das Ökodach UV-Strahlung und Hitze besser ab als andere Eindeckungen. In Gegenden mit dichter Bebauung ergänzt ein begrüntes Dach darüber hinaus die Gartenflächen und trägt damit zur Luftverbesserung bei. Die Auswahl des Daches sollte von Anfang an feststehen, da die Statik auf das höhere Gewicht des Ökodaches ausgerichtet sein muss.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie

Bei uns erhalten Sie selbstverständlich eine fachkundige Beratung zu den Vorteilen eines Carports aus Holz und wie Sie damit mithelfen an einer nachhaltigeren Welt zu arbeiten. Natürlich helfen wir Ihnen auch dabei sich in unserer großen Auswahl zurecht zu finden und vermitteln Ihnen bei Bedarf auch gleich die passenden Handwerker für den Bau Ihres Carports. Sprechen Sie uns einfach an!

Bilder: © SCHEERER


Filiale Hastenbeck

holz-müller
Bückebergstraße 34
31789 Hameln-Hastenbeck

Telefon: (0 51 51) 57 05-0
Telefax: (0 51 51) 57 05-66
info@ihr-holz-mueller.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 07.00 - 18.00 Uhr
Samstags 09.00 - 14.00 Uhr
 
 

<schließen